• Herren 40 startet mit einem Unentschieden in die Winterrunde

    Das erste Winterrundenspiel der Herren 40 gegen ESV Neuenmarkt Wirsberg endete mit einem leistungsgerechten 7:7. Die in der Wintersaison durch die Brüder Klaus und Christian Schröppel verstärkten Gegner aus Wirsberg haben ihr erstes Spiel bereits mit 14:0 gegen TC Bamberg II gewonnen und waren somit als Favorit zum Spiel in der Tennishalle des TC Rotweiß Bayreuth angetreten. Erwartungsgemäß wurden die Einzel auf Pos. 1 und 2 verloren, durch die starken Leistungen auf den Pos. 3 und 4 wurde dies kompensiert und es stand nach den Einzeln bereits 4:4. Die zwei Doppel endeten mit einem Sieg für jedes Team und somit endete das Match mit 7:7.

    Die einzelnen Ergebnisse lauteten wie folgt (Troschenreuth zuerst): Klaus Lengenfelder – Klaus Schröppel 2:6 0:6; Derek Butter – Christian Schröppel 2:6 3:6; Adolf Hofer – Frank Lindner 6:4 6:1; Erich Schmid – Stefan Trapper 6:3 6:2; K.Lengenfelder/D.Butter – K.Schröppel/C.Schröppel 4:6 2:6; O.Bauer/E.Schmid – F.Lindner/S.Tapper 6:4 7:6 Endstand: 7:7 Matchpunkte 6:6 Sätze 50:56 Spiele

    Das nächste Spiel findet in der Halle des MTV Bamberg am 20.12.2015 gegen TC Bischberg statt.

     

Comments are closed.