Knappe Niederlage der Herren 40 gegen TC Bischberg

Gegen den TC Bischberg musste die Herren 40 eine knappe 5:9 Niederlage hinnehmen. In der Halle des MTV Bamberg kamen die Troschenreuther nach den Niederlagen von Erich Schmid, Derek Butter und Klaus Lengenfelder schnell mit 0:6 ins Hintertreffen. Nachdem Adolf Hofer nach verlorenen ersten Satz schnell im 2. Satz mit 2:5 zurücklag schien die Niederlage bereits nach den Einzeln besiegelt. Durch einen enormen Kräfteakt konnte er seinen Gegner noch in die Knie zwingen. Da Zeitgleich das Doppel Bauer/Schmid problemlos gewinnen konnte stand es Plötzlich nur noch 6:5 für Bischberg. Es musste das abschließende Doppel entscheiden. Leider konnte dies nicht für Troschenreuth gewonnen werden und die Niederlage war besiegelt.

Die einzelnen Ergebnisse lauteten wie folgt (Troschenreuth zuerst): Klaus Lengenfelder – Hendrik Klaasen 4:6 6:7; Derek Butter – Thomas Metzner 3:6 4:6; Adolf Hofer – Peter Nepf 3:6 7:6 10:7; Erich Schmid – Olaf Schrödel 1:6 1:6; D.Butter/A.Hofer – Klaasen/Nepf 1:6 1:6; O.Bauer/E.Schmid – Sonntag/Sommer 6:1 6:0. Endstand: 9:5 Matchpunkte 9:4 Sätze 62:44 Spiele für TC Bischberg.

Das nächste Spiel findet in der Halle des MTV Bamberg bereits am 10.01.2016 gegen TC Bamberg statt.

Comments are closed.