Geschichte

    • Am 24.06.1988 fand eine Interessentenversammlung im Gasthaus zum Roten Ochesen statt.
    • Diese Interessentenversammlung wurde gleichzeitig zur Geburtsstunde der Sparte Tennis. Insgesamt waren 25 Gründungsmitglieder anwesend.
    • Vom 01.09.1988 bis 08.11.1988 wurden die ersten beiden Tennisplätze gebaut. Die damals erwarteten Baukosten lagen bei ca. 90.000 D-Mark.
    • Die erste Mitgliederversammlung mit der Wahl der ersten Vorstandschaft der Sparte Tennis fand am 15.11.1988 statt.
    • Im September 1989 wurden die neuen Tennisplätze offiziell eingeweiht und es fand das erste Schleiferlturnier statt. Mittlerweile hatte die Sparte Tennis einen Mitgliederstand von 103 Personen.
    • 1990 konnte die erste Vereinsmeisterschaft durchgeführt werden.
    • Im Jahr 1990 wuchs die Anzahl der Mitglieder auf 120 an. Für den Anstrum der Tennisbegeisterten waren zwei Tennisplätze zu wenig.
    • So viel auf der Hauptversammlung im Dezember 1990 der Beschluss nochmals ca. 30.000 D-Mark zu investieren und einen dritten Tennisplatz zu bauen.
    • Die Umsetzung dieses Vorhabens sowie der Bau unseres Tennishäuserl folgte dann gleich im folgenden Jahr 1991.